Städtetrip: Neuland entdecken und Kultur erleben

Um Abstand von dem oftmals stressigen Berufsalltag zu nehmen, sind Städtetrips eine tolle Möglichkeit. Ab ins Auto, den Flieger, den Zug oder den Bus und hin zu einem schönen Ort. Diesen gilt es dann zu erkunden. Die Vorfreude und die Aufregung sind groß. Wie sind dort die Gepflogenheiten? Die Kultur? Die Menschen? Die Straßen? 

Um uns optimal auf einen solchen Trip vorzubereiten, beginnt bereits zu Hause der "Packwahn". Was nehme ich mit? Wie groß darf das Gepäck sein? Mit oder ohne Handtuch?

Wir haben für dich einige Tipps zusammengestellt, damit dein Städtetrip zur Erholung wird.

Außen vor steht die Frage nach der Koffergröße

Bei einem Wochenend-Kurztrip mit dem Flieger ist es komfortabel, wenn man einfach mit dem Handgepäck reisen kann. So erspart man sich unnötiges Warten auf den Koffer nach der Landung. Und nicht nur das, du sparst bei den meisten Airlines auch Reisekosten, wenn du nur mit Handgepäck fliegt.

Die maximale Koffergröße für das Handgepäck im Flugzeug lautet:

Maße: zwischen 55 x 40 x 20 cm und 55 x 40 x 23 cm
Gewicht: zwischen 6-8 kg, vereinzelt sogar 10-12 kg
(im Detail von Airline zu Airline unterschiedlich)

Was gehört in den Reisekoffer?

Erstelle eine Checkliste mit allen nötigen Sachen, die du für deine Städtereise brauchst. Je nachdem wie lange du unterwegs bist und was dein Ziel ist, kannst du Platz in deinem Koffer sparen:

1. Beginne bei der Kleidung und lege dir für jeden Tag ein Outfit zurecht: Wenn du dir für jeden Tag ein unterschiedliches Outfit zusammenstellst, kommst du nicht in Versuchung, zu viel mitzunehmen. Schaue dir auch für deine Kleiderwahl die Wettervorhersage an.

2. Packe Hygiene-Utensilien zuletzt ein: Wenn du dich am Vorabend und am Morgen der Abreise im Bad zurecht machst, stelle alle Badeartikel die du benutzt hast, auf die Seite. So nimmst du auch wirklich nur das mit, was du brauchst.

3. Informiere dich, was es in deiner Unterkunft gibt: Oftmals haben die Unterkünfte Handtücher und einen Fön auf dem Zimmer. Wenn du das bereits vor Anreise weißt, kannst du entsprechend Platz im Koffer sparen. Auch liegen gerne mal nützliche Städtetipps an der Rezeption aus. So findest du coole Locations und hast dir eventuell den Reiseführer gespart.

4. Hole dir Insights: Zu jeder größeren Stadt oder Sehenswürdigkeit findest du Informationen im Internet. Schau‘ dich auf Blogs und Foren um. Lies' dich ein und bring' dich vor Reiseantritt bereits in Stimmung.

5. Achte auf das richtige Schuhwerk: Städtetrip heißt: Das Ziel erkunden. Du wirst sicherlich viel auf den Beinen sein. Pack dir bequemes Schuhwerk ein. Für einen Städtetrip eigenen sich am besten Sportschuhe mit weicher und beweglicher Sohle. Dein Fuß kann optimal abrollen und ist für den normalen, ebenen bzw. geteerten Boden geeignet.

6. Foto bzw. Handy nicht vergessen: Mittlerweile ist das Handy schon ein fester Bestandteil unseres Lebens. Bei einem Städtetrip hilft es uns nicht nur, mit Familie, Freunden und Bekannten zu telefonieren oder zu texten, um die Eindrücke zu teilen, sondern auch Fotos vom Erlebten zu machen. Ebenso lassen sich die Strecken durch die fremden Straßen gut planen. Aber Achtung: Wer außerhalb der EU unterwegs ist, sollte vorher mit seinem Netzanbieter die Roaming-Kosten klären!

7. Sei' morgens wieder fit und teile deine Kräfte ein: Wenn du einen Städtetrip über mehrere Tage planst, zum Beispiel über das Wochenende, dann solltest du nicht am ersten Tag schon alle Wege abgehen. Denn das könnte die Motivation und deine Ausdauer senken. Du gehst abends in das Hotelzimmer und die Füße qualmen von dem anstrengenden Tag. Du weißt aber genau: Morgen geht’s weiter! Die Motivation sollte dir die Stadt und ihre Vielfalt geben.

Die neue Kraft gibt dir Footner® Vital-Kick

Mit Footner® Vital-Kick gönnst du deinen beanspruchten Füßen nach dem Städtetrip die perfekte Entspannung. Die einfache Anwendung ermöglicht es dir den Footner® Vital-Kick jederzeit benutzen zu können. Deine brennenden und müden Füße werden es dir schon nach einer kurzen Massage danken. Und das Beste: Footner® Vital-Kick passt, verstaut in einem Zip-Beutel, wunderbar in das Handgepäck!